Training

Aktualisiert: 18.12.2023

Hallenplan 2023 / 2024

Hallenplan (pdf)

Windelflitzer
( JG 2022 )
Montag 16.30 - 18.00 Realschule Sporthalle bei Steffi Eichenseer und Ines Czerny

U08
( JG 2020, 2019, 2018, 2017 (Kindergarten) )
Donnerstag 16.00 - 17.15 Stadthalle Burglengenfeld bei Ute Klenk und Lea / Laura Scherl und Marissa Liebl

U10
( JG 2017 (1. Klasse), 2016, 2015 )
Donnerstag 16.00 - 17.15 Stadthalle Burglengenfeld bei Lisa Huttner und Vroni Lichtenegger

U12
( JG 2014, 2013 )
Freitag 14.45 - 16.15 Stadthalle Burglengenfeld bei Pia Knoll und Melanie Leist,
Samstag 11.00 - 12.00 Sportplatz Gym (Wurf) bei Franz Obermeier

U14
( JG 2012, 2011 )
Freitag 16.15 - 17.45 Stadthalle Burglengenfeld bei Lisa Zeller,
Samstag 11.00 - 12.00 Sportplatz Gym (Wurf) bei Franz Obermeier

U16 bis Erwachsene
( ab JG 2010 )
Montag 17.30 - 19.30 Stadthalle Burglengenfeld bei Sabine Birk,
Mittwoch 18.00 - 20.00 TV Halle Burglengenfeld bei Viktor Strasser,
Donnerstag 17.30 - 19.00 Gymnasium Sporthalle bei Werner Buckley,
Donnerstag 16.00 - 17.00 Freiluft bei der Stadthalle Burglengenfeld bei Andriy Griny,
Freitag 16.00 - 18.00 Gymnasium Sporthalle

Ausdauersportler (Triathl./Mittel-u. Langstrecke)
( ab JG 2010 )
Dienstag 17.30 - 19.30 Stadthalle Burglengenfeld,
Freitag 16.00 - 18.00 Gymnasium Sportplatz/Halle bei Franz Pretzl und Thomas Kerner

Allgemeines Wurftraining
( ab 2014 )
Samstag 11.00 - 12.00 Sportplatz Gymnasium bei Franz Obermeier und Melanie Leist

Beginn/Ende der Hallensaison (Oktober - März) wird von jeder Gruppe individuell festgelegt

Schnuppertraining:

Trainingszeiten: Siehe Winterplan oder Sommerplan

Schnuppern ist unverbindlich 2 mal möglich!
Beim 3. Mal bitte die ausgefüllte Beitrittserklärung mit Datenschutzerklärung mitbringen

Mitgliedsbeiträge der Leichtathletikabteilung

Windelflitzer:

Windelflitzer – die Kleinsten der Leichtathletikabteilung
Ab November flitzen immer montags von 16:30 Uhr bis 17:45 Uhr unsere Jüngsten (Jahrgang 2022) in der Turnhalle der Realschule unter der Anleitung der beiden ehemaligen Leichtathletinnen Ines Czerny und Stefanie Eichenseer.
Spaß und Freude an der Bewegung stehen im Vordergrund des offen gehaltenen Bewegungsangebotes. Mithilfe verschiedener Erlebnisland- schaften können die Kleinkinder auf individuelle Weise ihre motorischen Grundfähigkeiten schulen. Sie können sich im Kriechen, Krabbeln, Gehen, Laufen, Klettern, Balancieren u.v.m. ausprobieren. Auch Werfen und Fangen sind elementare Bestandteile der Sportstunde. Jedes einzelne Kind erhält so die Gelegenheit kleine Wagnisse einzugehen und dabei in spielerischer Auseinandersetzung das eigene Bewegungsrepertoire zu erweitern. Neben ihren ersten sportlichen Erlebnissen sammeln die Kinder zudem soziale Erfahrungen, indem sie Regeln kennenlernen, soziale Kontakte knüpfen oder sich gegenseitig helfen. Die Freude am Bewegen und das gemeinsame Tun stehen dabei an erster Stelle. Die Eltern werden nur so weit eingebunden, wie es für die Sicherheit erforderlich ist. Gemeinsames Singen zur Einstimmung auf die Sportstunde sowie zum Ausklang runden die Stunde ab.